www.tc-zornheim.desitemap

Sommerfest 2019

Viel schöner konnte ein Sommerfest nicht laufen: Ein wunderbares Wetter, gut gestimmte und fröhliche junge und ältere Gäste, quicklebendige Kinder auf einer Hüpfburg und eine Herren-Mannschaft, die nicht nur sehr gut Tennis spielt, sondern auch einen blendenden Eindruck am Grill hinterlassen hat – und sich für ähnliche, weiter verantwortungsvolle Aufgaben qualifizieren konnte!

Es lief einfach alles rund an diesem Tag auf dem Gelände des TSV. Ganz besonderen Dank an dieser Stelle dem Restaurant-Chef Thomas und seiner Mannschaft: Wir haben uns – wie im Jahr zuvor – sehr, sehr wohl gefühlt!

Ehrungen

Endlich wurde an diesem Abend ein Vereinsmitglied besonders geehrt, das sich um den Nachwuchs, also um die Kleinsten, seit Jahren besonders verdient gemacht hat: Shannon Bertz-Duffy. In ihren Dankesworten erläuterte Sportwartin Andrea Ausserlechner das außergewöhnlich große Engagement von Shannon, die in allen Situationen immer ruhig und ausgeglichen, trotz des immensen Zeitaufwandes, bleibt und bei den Kids allergrößtes Vertrauen genießt.

Anschließend wurden zwei Mannschaften nach vorne gebeten, die in der Medenrunde überzeugten: Zunächst konnte die Gemischt U 12-Mannschaft den wohlverdienten Beifall der Besucher für die Qualifizierung zur Endrunde der Rheinhessenmeisterschaft (3. Platz) entgegennehmen. 

Nach den jungen Nachwuchsspielern trat die Herren 30-Mannschaft in das Scheinwerferlicht. Das, was diese Mannschaft in den letzten Jahren erreicht hat, kann nicht genug bewundert werden: Drei Aufstiege hintereinander! Und ab nächster Saison spielen unsere Jungs in der Verbandsliga! Das gab es bisher noch nicht beim TC Zornheim. Unter großem Beifall gratulierte Vereinschef Klaus Vogel und sagte: „Wir sind richtig stoz auf Euch!“

Auch die Ehrung der Doppel-Vereinsmeister 2019 wurde hier vorgenommen: Im Mix siegten nicht ganz unerwartet Britt Rossi und Florian Schröfel, im Herren-Doppel Matthias Klein und André Rüdiger. Dass die Endspiele aufgrund von Wetterturbulenzen erst einige Tage später ausgespielt werden konnten, hinderte unsere Endspiel-Teilnehmer nicht an ganz hervorragenden Ballwechseln, die bestätigten, dass das Niveau in unserem Verein nicht nur bei halben Schoppen auf der Terrasse weiter zunimmt, sondern ganz besonders auch auf der sportlichen Ebene eine verheißungsvolle Zukunft verheißt…

Gewinnspiel

Schon seit vielen Jahren engagiert sich der TC in sozialen Projekten und entwickelt jeweils ein Gewinnspiel zugunsten einer örtlichen Jugendgruppe. In diesem Jahr sollen die Erlöse dem Jugendorchester der „Musikfreunde Zornheim e. V.“ zufließen. Und es wurde wieder ein sehr ansehnlicher Betrag knapp unter 500,00 Euro erzielt, der in den nächsten Wochen den Musikfreunden übergeben wird. Danke allen, die sich hieran beteiligten.

Hier möchten wir uns besonders bei einigen Gönnern bedanken, die für das Gewinnspiel Preise zur Verfügung stellten. An erster Stelle natürlich bei der Fa. BMW Karl + Co. in Mainz, die als ersten Preis einen BMW 218 i Line (Caprio) für ein Wochenende inkl. vollem Tank und 300 km zur Verfügung stellt!

Ebenso ganz herzlichen Dank für weitere Spenden zu unserem Gewinnspiel: der Römerapotheke in Mainz-Ebersheim, den Ski- & Sport Profis und dem Weingut Albert Worf, beide ebenfalls aus Mainz-Ebersheim.

Resümee

Viel besser und harmonischer kann ein Sommerfest nicht laufen. Das unter der Regie von Klaus Vogel und unserem sehr gut aussehenden Jugendwart Sebastian Handstein (Klaus sieht natürlich auch gut aus!) organisierte Fest hat die Gemeinschaft unseres kleinen und gemütlichen Vereins weiter gefestigt. Die von vielen Spielerinnen und Ehefrauen bereit gestellten Salate und Kuchen haben neben den irischen Käseplatten den Tag ganz wunderbar bereichert! Auch hierfür im Namen aller herzlichen Dank!

An dieser Stelle noch ein kleiner Hinweis: Für den 21. September ist ein die Saison abschließendes Schleifchen-Turnier geplant. Bitte schon einmal vormerken. Mit diesem Termin ist die Tennis-Saison aber nicht beendet! Es wird solange gespielt wie das Wetter und die Plätze es zulassen....
(Text & Foto: Jürgen Haack)