www.tc-zornheim.desitemap

Herren 65 gegen Worms - Niederlage schnell vergessen...

 „Nur Sieger können verlieren!“, so könnte man den Mebenrunden-Tag des 15. Mai 2019 auf unserer schönen Anlage umschreiben! Denn die auf dem ersten Blick eindeutige Niederlage war überhaupt nicht so klar, wie der Spielberichtsbogen das wieder gibt (0:14). Denn unsere etwas älteren Jungs (Herren 65) mussten in gleich mehrere Tiebreaks gehen und nach hartem Kampf und nimmermüder Beinarbeit doch dem Gegenüber die Hand zur Gratulation ausstrecken! Aber bei diesem Gegner, der Mannschaft vom TC Rot-Weiß Worms, war das auch gleichzeitig verbunden mit dem Dank für zahllose spannende, schöne und faire Ballwechsel.

Dass die Wormser Mannschaft trotz Androhung bei Niederlage der Heimmannschaft gäbe es nur Würstchen und keinen Salat statt Steaks in allerbester Qualität garniert mit Nieder-Olmer Kartoffel- und Ebersheimer Bohnensalat sowie einem sehr aufmerksamen Service nicht oder nur in sehr geringem Ausmaß berücksichtigte, wurde den sehr netten und sympathischen Gästen nach einigen erfrischenden und gekühlten Getränken, zumeist bestehend aus Hopfen, Wasser, Gerstenmalz und Hefe, schließlich verziehen. Aber auch hier gab es Ausnahmen – nicht wegen des Vergessens, sondern wegen der flüssigen Nahrungsmittelergänzungen – denn z. B. ein Mommenheimer Spieler genoss mit größter Freude einen oder auch zwei, hier gehen die Einschätzungen der Fachleute ein wenig durcheinander…, Dornfelder Jahrgang 2018. So hatte er zwar nicht das Spiel auf dem Platz gewonnen (was er eigentlich bei voller Gesundheit hätte gewinnen können, so meinte er), aber den Schnupfen der vergangenen Tage nun endgültig vertrieben.

Dass unsere 65er-Mannschaft über ein unglaubliches Reservoir an weiteren einsatzfähigen und gut ausgebildeten Ergänzungsspieler verfügt, zeigt unser Foto, das vor den Spielen bei bestem Wetter geschossen wurde. Auf diesem  Dokument fehlten an diesem Tag zudem noch Mannschaftsführer Klaus Bernais, der sich aber aus dem Ausland nach dem Spielstand erkundigte und somit passiv mitwirkte, und Rudi Sturm, der später noch zur Mannschaft stieß.

Ach so: Wie war das Ergebnis noch? Bei der Stimmung auf unserer Terrasse…

Noch ein Hinweis: Beim TC Zornheim ist es so üblich, dass unsere Gäste unsere Gäste sind, die auch mehrere Getränke ohne irgendwelche Einschränkungen genießen können. Das soll, wie man vom letzten Auswärts-Spiel unserer 65er-Mannschaft hörte, nicht überall so üblich sein! Sachen gibt es, die gibt es nicht…
(Text & Bild von Jürgen Haack)

Herren 65 

 

 

 

 

 

 

 



Auf dem Foto v.l.n.r.: 
Werner Kohmer*, Walter Windisch*, Herwig Schneider*, Rolf Schlögl*, Philipp Horn, Bruno Weber*, Günter Gelzleichter* und Jürgen Haack. Die mit * versehenen Spieler waren an diesem Tag im Einsatz.