www.tc-zornheim.desitemap

Klasse klar gehalten!

 Qualität setzt sich durch! Nach anfänglichen Zweifeln, ob unsere Herren 65 die A-Klasse würde halten können, haben sich diese nun endgültig am 28. Juni geradezu verflüchtigt:

Durch einen Sieg am letzten Spieltag gegen die Jungs der TC Wonnegau Monsheim wurde nicht nur die Klasse erhalten, sondern man erreichte sogar noch einen Platz im Mittelfeld der Tabelle an 5. Position!

Herzlichen Glückwunsch unserer 65er-Mannschaft, die trotz einiger verletzungsbedingter Ausfälle eine erfolgreiche Saison hingelegt hat!
Dieser oben beschriebene Tabellenplatz wurde am 28. Juni trotz einiger Regenunterbrechungen gesichert. Nachdem schon durch Rolf Schlögl (leichter Meniskusschaden), Philipp Horn (leichte Knieprobleme) und Walter Windisch (überhaupt keine Probleme) die Einzel souverän gewonnen wurden, kam es doch in den Doppeln zu einigen spannenden Minuten. Der von den Zuschauern prognostizierte klare Sieg des 1. Doppels stellte sich als Fehlprognose heraus und ging nach langem Kampf verloren. So musste das 2. Doppel den Sieg über die Ziellinie bringen und überraschte in der Besetzung Klaus Bernais und Walter Windisch nicht nur die begeisterten Mannschaftskollegen sondern auch den Gegner. Nach drei abgewehrten Satzbällen im 2. Durchgang setzte sich dann doch die Routine unseres Doppels – trotz einiger Missverständnisse untereinander – durch und sicherte den Klassenerhalt. Bravo, Jungs! Habt Ihr gut gemacht!

Zum Einsatz kamen an diesem Tag: Rolf Schlögl, Herwig Schneider, Walter Windisch, Philipp Horn, Günter Gelzleichter und zum ersten Mal nach einer komplizierten Verletzung Mannschaftsführer Klaus Bereis.


Sieg in Gau-Algesheim knapp verpasst

Eine sehr gute Leistung zeigten unsere Herren 65 am 7. Juni 2017 beim SV Gau-Algesheim. Zunächst gingen leider drei der vier Einzel verloren, bevor unser Walter Windisch mit seiner Nervenstärke und seinen hammerharten Cross-Bällen sein Einzel nach einem sicheren Champions-Tiebreak doch dann klar vor begeisterten Zornheimer Fans gewann. Und plötzlich tat sich die Chance auf, dieses Match, bei dem einige Spieler unserer Mannschaft wegen Verletzung absagen mussten, doch noch über die Doppel zu gewinnen.

Nachdem Sturm und Regen ein wenig nachließen, kam es dann zu den beiden abschließenden Doppeln. Mit ein wenig Pech und einigen unglücklichen Aktionen verloren Walter Windisch und Laurenz Mann leider ihr Spiel. Auf dem Nachbarplatz hingegen zeigten Herwig Schneider und Günter Gelzleichter unbändigen Siegeswillen, präzise Aufschläge und ein für die Gegner nicht ausrechenbares Spiel mit zahlreichen Varianten, die teilweise noch vom Sturm begünstigt wurden. Und so hatten sich unsere beiden Jungs, die von den begeisterten Zornheimer Fans initiierte La Ola-Welle nach ihrem souveränen Zwei-Satz-Sieg auch verdient! Leider aber reichte es trotz der insgesamt guten Leistungen nun doch nicht ganz zum gewünschten Heimsieg. „Wir hätten mit ein wenig Glück auch gewinnen können!“ so der verletzte und an diesem Tag als Mannschaftsführer fungierende Rolf Schlögl (in Vertretung von Klaus Bernais). „Aber wir sind Sportler genug, denn der Erfolg für die nette Truppe aus Gau-Algesheimer ist letztendlich nicht ganz unverdient!“.

In unserer Mannschaft wurden an diesem Tag eingesetzt: Herwig Schneider, Walter Windisch, Philipp Horn, Günter Gelzleichter und Laurenz Mann.

Am 21. Juni 2017 ab 11.00 Uhr steht das nächste Spiel der Herren 65 auf unserer Anlage gegen den TuS Worms-Weinsheim an – und eine neue Chance! Hierzu sind alle Mitglieder und Fans unseres Vereins herzlich eingeladen, unsere Jungs zu unterstützen. Bis dahin, hoffen wir, sind alle wieder gesund!


Grandioser Auftritt

 An diesem Tag, 24.5.2017, stimmte bei unseren Jungs einfach alles: Einstellung, Technik, Konzentration, Kondition und Selbstvertrauen!

Wenn man es nicht besser wüsste, könnte man glauben, unsere Herren 65 hätten an einem mehrwöchigen Trainingskurs in der Rafa Nadal Academy auf Mallorca teilgenommen. Aber es waren bei einigen nur 6 Tage in Andalusien, die sie auch manchmal auf den dortigen Tennisplätzen verbrachten…. Egal: Es klappte einfach alles! Der Gegner von der TSG 46 Mainz-Bretzenheim, dessen kämpferische und sportliche Einstellung vorbildlich war, musste sich schließlich doch geschlagen geben und unserem Team gratulieren.

Nach 2 vorangegangenen Partien in Wörrstadt und in Lörzweiler, die leider verloren gingen, hat sich unser Team wieder gefangen und ein tolles Match gezeigt. Herzlichen Glückwunsch, Jungs, weiter so! Ihr könnt es doch!

Unsere 65er-Sieger-Mannschaft vom 24.5.2017 v.l.n.r.:
Edmund Schäfer: Sauberer Techniker mit extrem starken Nerven
Laurenz Mann: Feiner Techniker mit außergewöhnlicher Doppel-Qualität
Rolf Schlögl: Spezialist für ganz starke Gegner
Klaus Bernais: Mannschaftsführer und an diesem Tag wegen Verletzung 1. Berater
Rudi Sturm: Reservist auf dem Sprung in die Mannschaft
Herwig Schneider: Nimmermüder Kämpfer mit unbändigem Siegeswillen
Walter Windisch: Die stärkste Vorhand des Vereins
Diesmal nicht dabei: Philipp Horn, ebenso potentieller Sieger!


Termine und Ergebnisse der Mannschaft Herren 65