www.tc-zornheim.desitemap

Heißer geht es nicht…

 Ob das noch gesund ist, müsste man tatsächlich einmal hinterfragen. Denn bei gleißender Sonne und hoher Luftfeuchtigkeit bei über 30 ° Tennis zu spielen, dürfte nicht gerade der Gesundheit dienlich sein!

Umso mehr kann man den beiden Mannschaften vom TSC Saulheim und unseren 70ern nur ein Riesenkompliment machen, dass sie ihre Spiele bei diesem Wetter unbeeindruckt durchführten. Dass die Zuschauer sich in den Schatten verzogen hatten und von dort aus die Spielzüge zumeist, aber nicht immer, fachkundig kommentierten, sei nur am Rande erwähnt.
Auch nicht an erster Stelle stand der eindeutige Sieg der Saulheimer Freunde (herzlichen Glückwunsch hierzu!), sondern die Tatsache, dass alle Spieler der Sonnenglut widerstanden und die abschließende gemütliche Runde bei wiedererlangtem Wohlbefinden genießen konnten.
Ein etwas trauriges Gesicht dagegen zeigte TC-Mannschaftsführer Axel Rößler, der sich bei einer Aktion im Oberschenkel verletzte. Wir wünschen gute und schnelle Besserung!

In unserer Mannschaft kamen an diesem Tag zum Einsatz: Laurenz Mann, Rudi Heckl, Knut Karsten, Jupp Schnappinger, Otto Hermann Werner, Gerd Oehlenschläger und Axel Rößler.
Schon am 12. Juni erwarten unsere Jungs die Mannschaft vom TC Wörrstadt auf unserer Anlage ab 11.00 Uhr. Besucher sind herzlich willkommen.


Ein ziemlich“ krummer“ Tag…

 So etwas gibt es und jeder hat es schon einmal erlebt: Man kann machen, was man will, es läuft einfach nicht!
Denken wir nur an Bayern München, die im Champions-League-Finale in der Verlängerung am 19. Mai 2012 gegen FC Chelsea zwei Gegentore einkassierten und den Engländern de Sieg überlassen mussten. Einen solchen Tag hatte auch unsere Herren 70 am 22.5.2017 in Drais gegen die dortige SG Drais/Römerquelle erwischt – allerdings, und da sind wir ehrlich – doch bei etwas weniger Zuschauern!

Machen wir es kurz: Trotz heftigster Gegenwehr wurden nahezu alle Spiele entweder äußerst knapp oder im Champions-Tiebreak verloren. Das Glück und die allerletzte Konzentration konnte an diesem Tag nicht abgerufen werden. Der Gegner hatte den besseren Tag erwischt. Das, so haben sich unsere Jungs in die Hand versprochen, soll so schnell nicht wieder passieren. Die Gelegenheit, Fans, Betreuer, Ehefrauen, Kinder und unserem Reporter zu zeigen, wie ein Sieg aussieht, hat unsere Mannschaft schon am 29. Mai 2017 auf unserer Anlage gegen die 70-er Mannschaft aus Saulheim. Das Potential ist da, die Technik ebenso und an der Konzentration wird schon am Abend vorher gearbeitet!

 

Jungs, wir glauben an Euch! Ihr macht das! Das habt Ihr schon im letzten Jahr gegen die Freunde aus Saulheim bewiesen! Die Mannschaft v.l.n.r.: Erwin Seither, Axel Rößler, Jupp Schnappinger, Laurenz Mann, Knut Karsten und Rudi Heckl


Niederlage ändert nichts an allerbester Stimmung!

 Die Herren 70 des TV Laubenheim 1883 waren ganz einfach stärker als unsere 70er-Mannschaft. Das muss man einfach anerkennen! Trotz der relativ klaren Niederlage wurde auf allen Plätzen allerbestes Tennis geboten und so manches Spiel erst nach größtem Widerstand verloren gegeben. Besonders spannend gestaltete sich das erste Doppel, das von Hans Otto Werner und Erwin Seither gespielt wurde. Mit ganz feiner Technik und allerbestem Auge durch Erwin (ist, obwohl man es ihm nicht ansieht, 81 Jahre jung!!!) )kombiniert mit wuchtigen platzierten Schlägen von Hans Otto wurde der erste souverän Satz gewonnen. Leider musste der 2. Satz nach teilweise dramatischen Wechseln abgegeben werden. Hierdurch bekam das Laubenheimer Doppel Aufwind und entschied das Champions-Tiebreak schließlich für sich.

Dass nur Sieger verlieren können, bewiesen unsere Jungs auch im abschließenden „3. Satz“ bei allerbestem Wetter auf unserer Terrasse. In kameradschaftlicher und fröhlicher Stimmung wurde der auf den Tennisplätzen erlittene Energieverlust durch verschiedene vitaminreiche Speisen und würzige Getränke sehr ausgewogen ausgeglichen…

Nicht vergessen möchten wir auf jeden Fall die herrlichen Rhabarbertorten, die höchste Anerkennung fanden und auch von unserem Berichterstatter mehrmals genossen wurden!

Termine und Ergebnisse der Mannschaft Herren 70